WIAS-Software

ALEA - Framework für hochdimensionale funktionale Unsicherheitsquantifizierung
ALEA ist eine freie python-Bibliothek fuer die Untersuchung neuer Verfahren im Gebiet der Unsicherheitsquantifizierung (UQ). Der Schwerpunkt liegt auf funktionalen spektralen Ansaetzen auf Basis von polynomiellem Chaos und der Behandlung hochdimensionaler Diskretisierungen. Dazu sind Verfahren zur adaptiven Duenngitterquadratur und zur Behandlung in tensorbasierten Niedrigrangformaten eingebunden.
 
AWS
aws ist ein R-Paket welches eine Referenzimplementation des "adaptive weights smoothing"-Algorithmus für lokal konstante Likelihood- and lokal polynomiale Regressionmodelle enthält. Binaries für verschiedene Betriebssystem sind auf dem zentralen R Archiv erhältlich (Comprehensive R Archive Network).
 
BALaser für die Simulation der Dynamik von Hochleistungsbreitstreifenhalbleiterlasern
Diese Software dient zur Untersuchung der nichtlineare Dynamik in kantenemittierenden Hochleistungsbreitstreifenlasern. Dazu wird ein um die laterale Dimension erweitertes, dynamisches Traveling-Wave Modell (ein- und zweidimensionale PDE) numerisch gelöst. Es stehen verschiedene Post-Processing Tools zur Auswertung und Visualisierung der Ergebnisse zur Verfügung.
 
BOP - Ein Simulator für komplexe verfahrenstechnische Prozesse
Der Simulator BOP (Block-Orientierter Prozess-Simulator) ist ein Softwarepaket für die statische, dynamische und Monte-Carlo-Simulation komplexer verfahrenstechnischer Prozesse. Das Simulationskonzept von BOP basiert auf einem hierarchisch modularen Prozessmodell und ermöglicht einen effizienten Einsatz auf Parallelrechnern mit gemeinsamem Speicher.
 
ClusCorr98 ® für die explorative Datenanalyse
ClusCorr98® ist eine Statistik-Software mit den Schwerpunkten modellbasierte und explorative adaptive Clusteranalyse, Klassifikation, multivariate Visualisierung und Simulationstechniken. Die Algorithmen sind in Visual Basis for Applications (VBA) geschrieben. Zugriff auf interne und externe Datenbanken erfolgt über die Excel-Programmierumgebung. ClusCorr98® läuft unter Microsoft® Windows.
 
ddfermi - drift diffusion simulation tool
ddfermi ist ein Software-Prototyp zur Simulation von Drift-Diffusionsvorgängen in klassischen und organischen Halbleitern. Zugrunde liegt eine Finite-Volumen-Diskretisierung der Halbleitergleichungen, bei der die Flüsse thermodynamisch konsistent approximiert werden.
 
DiPoG zur Lösung direkter und inverser Probleme bei optischen Gittern
Dieses Softwarepaket ermöglicht die Simulation und Optimierung periodischer diffraktiver Strukturen mit mehrschichtigem Aufbau. Es basiert auf einem gekoppelten FEM/BEM-Ansatz und verwendet Gradientenverfahren für die Formoptimierung.
 
gltools für interaktive oder nichtinteraktive Grafikausgabe
gltools erweitert die OpenGL API um neue Funktionalitäten. Es wurde speziell für die Anforderungen bei der Visualisierung numerischer Probleme entwickelt. Daher kann es im Gegensatz zu vielen anderen Programmen verwendet werden, um bestehende Programmpakete durch eine interaktive oder nichtinteraktive Grafikausgabe zu erweitern.
 
WIAS R-Pakete zur Bildverarbeitung / Neurowissenschaften
Das WIAS entwickelt eine Reihe von R-Paketen zur Bildverarbeitung mit besonderem Fokus auf strukturadaptive Glättungsmethoden. Die Anwendungen reichen von digitalen Farbbildern, über funktionelle Magentresonanztomographie bis zu diffusionsgewichteter Bildgebung.
 
LDSL-tool für die Simulation der longitudinalen Dynamik von Halbleiterlasern
Diese Software dient zur Untersuchung und Entwicklung von Mehrsektions-Lasern, bei denen verschiedene nichtlineare dynamische Effekte auftreten, wie Pulsationen, Chaos, Hysterese, Erregbarkeit und Synchronisation auf eine externe Signalfrequenz.
 
WIAS-MeFreSim - Simulation des Mehrfrequenz-Induktionshärtens
Simulation des Mehrfrequenz-Induktionshärtens für beliebige Bauteilgeometrien in 3D. Die Software nutzt die Finite-Elemente-Methode für die Maxwell-Gleichungen basierend auf Kantenelementen, adaptive Gittergenerierung sowie effiziente Lösungsalgorithmen der linearisierten Systeme partieller Differentialgleichungen.
 
pdelib - eine FVM und FEM Toolbox für die numerische Lösung partieller Differentialgleichungen
Die Toolbox pdelib wurde für die numerische Lösung partieller Differentialgleichungen in einer, zwei und drei Raumdimensionen entwickelt. Sie enthält einen Gittergenerator, iterative und direkte Löser für Gleichungssysteme, ein Online-Grafikpaket sowie Schnittstellen zu Softwarepaketen anderer Institute und Firmen.
 
WIAS-QW zur Simulation verspannter Multi-Quantum-Well-Strukturen
WIAS-QW erlaubt die konsistente Behandlung von Effekten wie Bandmischen, Quantum Confinement, Kristallsymmetrie sowie mechanischer Verspannung im Rahmen von Multiband-kp-Modellen.
 
WIAS-TeSCA für die 2D- und 3D-Simulation von Halbleiterbauelementen
Das Programmsystem WIAS-TeSCA dient zur numerischen Simulation von Ladungs- und Energietransportvorgängen in Halbleiterstrukturen. Es basiert auf dem Drift-Diffusionsmodell und berücksichtigt eine Vielzahl zusätzlicher physikalischer Effekte, wie sie beim Betrieb spezieller mikro- und optoelektronischer Bauelemente auftreten.
 
TetGen - ein Gittergenerator für Delaunay-Tetraeder-Gitter
TetGen ist ein Programm zur Generierung von Tetraedergittern für dreidimensionale Gebiete. Die Hauptanwendung ist die Erzeugung von geeigneten Gittern für die numerische Lösung von partiellen Differentialgleichungen mit finite Volumen- und finite Element-Methoden. TetGen basiert auf Delaunay-Algorithmen, die theoretische Garantien für Gittergröße und -qualität erlauben.